13.12.2018 Helvete Oberhausen : Ingested – Extermination Dismemberment – Stillbirth – Untethered

Am 13.12.2018 gab es das erste “Blast ‘a’ Palooza” im Helvete, Oberhausen. Dieser Knaller fand im Rahmen der “Ingested – European Winter Tour 2018” statt und wurde im Helvete durch “Untethered” aus Düsseldorf verstärkt, womit wir bei 3 Brutal Death/Slam Bands und einer Beachboykapelle  (Stillbirth :D) für den Abend wären.

Das Event war für einen Wochentag erstaunlich gut besucht, doch merkte man leider, dass das Setting etwas gestraft wurde, damit auch Frühaufsteher was davon haben. Weswegen auch schon um 19:45 “Untethered” die Bühne stürmten und das ganze Spektakel auch leider schon um 23:15 beendet war. Ein extrem geiler Abend war es aber allemal.

 

Untethered

Die Jungs aus Düsseldorf gaben zum heutigen Release ihrer ersten EP “Daddy Issues” selbige vollständig zum Besten. Ich hoffe von den Jungs hört man in Zukunft noch mehr.

Und anhören könnt ihr es euch unter anderem hier.

 

 

Stillbirth

Zu den Beachboys of Slam brauch ich wohl nichts sagen, ein Killer wie immer, wenn auch heute mit Verlust eines Gitarristen auf der Bühne. Dafür mit Verstärkung an der Trommel.

 

 

Extermination Dismemberment

Leider ist der Killerdropdown bei “Omnivore” (min 1:01 im Video) mal so richtig in Hose gegangen, ansonsten war es echt der Hammer was die Jungs aus Minsk auf der Bühne abliefern.

 

 

Special Knaller

Extermination Dismemberment mit Jay (Ingested) und Lukas (Stillbirth)

 

 

Ingested

Bester Highspeed Death Metal aus Slutchester (sagt jedenfalls Jay, evtl. sollte man ihm mal sagen, dass er Manchester meint)