Post Mortal Possession – Perpetual Descent

Schönes, klassisches Deathbrett der “Six Feet Under”-Schiene den die Amis aus Pittsburgh hier abliefern, und das auch noch bei einem russischen Label.

Instrumental und vor allem gesanglich ist der Vergleich mit den Jungs aus Florida auch meiner Meinung nach grundsätzlich gerechtfertigt, sieht man von ein paar kleinen stimmlichen Ausflügen von Jake in eher deathcoreige Gefilde ab (Grunzen, Gurgeln, Greischen). Instrumental liefert man meistens einen eher groovigen, mid- bis hightempo Death ab, streut aber auch mal (wie auch beim Gesang) eher deathcoreige Beatdowns und Slamparts ein. Auch der Drummer Nick darf des Öfteren zeigen, dass er auch den Gashebel findet und Blastbeats drauf hat.

Selbst beschreibt sich die Band als “Brutal Death” oder, was bei dieser Scheibe eher zutrifft als “Death Metal with a Side of Slamburgers”.

Schande auf mein Haupt, dass ich die Band erst jetzt entdeckt habe, obwohl es sie schon seit 2013 gibt.

Vor Kurzem waren die Jungs als Vorprogramm für “Ingested” auf Nord-Amerika-Tour.

Persönliches Highlight der Scheibe: “Ingesting Sewege”, dieser Song hätte auch von der Barnes Kapelle sein können, aber mit einem Tüpfelchen “Post Mortal Possesion” und einer Priese Slam.

Zu haben ist das ganze seit dem 17.11.2018.

Wer also einen sichere Nummer sucht, darf gerne $6,99 USD bei Bandcamp für die digital oder $10 USD für Juwelcase investieren. Gibt es dort auch als Bundel (digital + Shirt) für $20 USD.

Für die ganz geizigen gibt das das ganze Album auch als Stream auf Youtube (verdient hat die Band aber sicherlich eine Unterstützung finanzieller Art)

 

Wertung (von 5):  

 

 

Trackliste:

  1. Reawakening (Intro)
  2. Necronantic Hallucinations
  3. Architects of Genocide
  4. Decompositionn
  5. Genetically Modified Disaese
  6. Anthropophagi
  7. Virulent Encephalopathy
  8. Embryonic Reincarnation
  9. Blood Libel (Instrumental)
  10. Luciferian Embodiment
  11. Ingesting Sewage

Links zur Band:

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.