Violence System – Gehenna

Symphonic und Death passen nicht zusammen? Symphonic und brutale Gewalt passen nicht zusammen?

“Violence System”, aus den USA schaffen es, zusammen zu führen was eigentlich nicht so wirklich zusammen passt.

Die Erste EP “Blueprint to Desolation” der Amis erschien 2015, gefolgt von der “Instinct” EP 2016, jeweils mit 6 Tracks.

Was den Death Metal Part der Scheiben angeht, hat sich nicht all zu viel getan, dieser war bereits 2015 recht hart ausgelegt, die Keyboards passten meiner Meinung nach damals allerdings noch nicht recht  dazu, waren diese doch zu “freundlich” und stellenweise zu dominant, zum Glück hat sich dies bereits mit der 2016er EP geändert und auch diese Parts wurden düsterer, härter und schoben sich mehr zur Untermalung zurück.

Aktuell spiegelt der Name “Violence System” recht gut ihren Sound wider, sehr harte Gitarren, fette Drums und hasserfüllte Vocals von tiefen Growls bis hohem Keifen.

Keyboard und Chor sind fast permanent präsent und untermalen die restlichen Instrumente sehr gut, ohne dabei irgendwie störend oder zu dominant zu werden.

Am besten hört ihr einfach mal rein, um euch selbst eine Meinung zu bilden, denn Death Metal mit Keybords und Chorklängen ist ja bekanntlich nicht jedermanns Sache.

 

Mein Highlight der Scheibe ist “Wolves in the Herd”, einer der aggressivsten Songs des Albums, fast permanente BasedrumGewitteruntermalung, sehr heavy Sound und doch recht melodisch.

Zu haben ist das Ganze seit dem 15.02.2019 bei Bandcamp digital für 9$ USD oder als CD (inkl. digital) für 10$ USD.

 

Wertung (von 5):  

 

Trackliste:
  1. The Coldest Embrace
  2. Slaves to Bloodshed
  3. Wolves in the Herd
  4. Crown of Ashes
  5. Mumasite
  6. Exorcyst
  7. Gehenna
  8. Reverent Decay
  9. The Year of the Crown

 

LineUp:

Vocals – John Derner
Guitar – Joshua Curl
Guitar – Brian Sawyer
Bass – Harry Alvarez
Drums – Kendrick van Deusen

 

 

 

Links zur Band:

   

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.